Sektion Volleyball

Bloged in Sport,Volleyball by Administrator Sunday September 26, 2004

Der SKV Banane freut sich, die Gründung seiner ersten Sektion, der Volleyball-Sektion, bekannt zu geben.
Gründung Sektion Volleyball
Volleyball-Bananen Rita und Agnes haben sich um einen Hallenplatz gekümmert, der ab 4. Oktober jeden Montag Abend bespielt wird. Der Vorstand hat mit einstimmigen Beschluss die Förderung der Volleyball-Sektion mit 340 Euro für die laufende Saison 2004/05 (Winter- und Sommersemester) beschlossen. Wir wünschen den Volleyball-Bananen und allen, die es werden wollen, alles gute!

FC Banane vs. SAC eine fruchtbare Beziehung

Bloged in Fussball,Sport by Administrator Thursday September 23, 2004

Beide MannschaftenDiesmal hätten sie uns packen können, die Männer vom SAC. Doch die bereits vierte Partie mit dem Paradepartner aus Döbling, auf Einladung der Bananen in der Rustenschacherallee, endete so wie immer, mit einem Sieg der Bananen.

Martin brachte den FC Banane relativ bald in Führung, dem Tor war ein Geschenk des SAC vorausgegangen. Der Spielverlauf war bis dahin eigentlich ein anderer, mehr Spielanteile hatte der SAC, der aus seinen Niederlagen gelernt hatte und mit einer gut eingespielten Stammmannschaft zu überzeugen versuchte.

In der 2. Hälfte änderte sich das Bild nicht. Trotz spielerischer Unterlegenheit lag es aber wieder an den Bananen, en detail an Stamm-Gastspieler Heinz, zu scoren – 2:0. Mit dem zweiten Tor brachen bei den Bananen die Dämme. Im offensichtlichen Drang jedes Einzelnen, auch noch ein Tor beitragen zu können, löste sich die Verteidigung phasenweise völlig auf. Torwart Hannes war noch mit Motzen und Schimpfen beschäftigt, als ein durchaus haltbarer Weitschuss bereits an ihm vorbei ins Tor flog. Anschlusstreffer! Nun stand das Match auf des Messers Schneide. Am erfrischend unschuldigen Offensivdrang der Bananen mit einem zeitweiligen 1:4:5-System änderte das nichts. Die Bananen kamen auch zu Chancen, aber zu nicht mehr. Die Entscheidung fiel in der 62. Minute: In einem Konter standen plötzlich 5 SAC-Spieler der ein-Mann-Verteidigung namens Reinhard gegenüber, der sich selbst von unqualifizierten Zurufen – “Zuwi, Zuwiii!” – nicht beirren ließ, und konsequent den Raum deckte. Die 5-zu-1-Situation wurde derart bereinigt, im Gegenzug erzielten die Bananen das 3:1. Für den SAC war es nach Eigenaussage die wohl bitterste Niederlage, weil man über lange Strecken spielerisch besser war. Für den FC Banane war es der vierte Sieg in Folge über den SAC und die beste Vorbereitung für das nahende, schwere Auswärtsmatch in Prag. Reinhard wurde zum Spieler des Tages erklärt.

Endstand 1:3
Torschützen: Füreder (2), Kranner
Die besten: Pausschallob bzw. Uhl, Füreder

Anmerkung [hiasb]: Seit diesem Tag gibt es eine Textpassgage in der SAC Vereinshymne: “…a wenn ma immer gegen de bananas verlieren…”

[ Bericht: Hannes Uhl ]

43 queries. 0.240 seconds.
Powered by FC Banane
theme copied by hiasb